Aktionen, Allgemein

Aktionsspieltag im Niedersachsenstadion

Eine gefühlte Ewigkeit ist es nun her, dass wir als aktive Fanszene das Stadion ohne Einschränkungen betreten konnten. Nichts fiel uns allen schwerer als nun gut zwei Jahre auf das zu verzichten, was für uns die Welt bedeutet. Dennoch war uns zu jeder Zeit bewusst, dass wir bis zu einer Rückkehr in die Kurve verantwortungsvoll unter den von uns festgelegten Regeln mit der Situation umgehen werden.

Nichtsdestotrotz ist der Zeitpunkt gekommen, um wieder den Weg zurück zu finden. Personalisierungen fallen, Gästekontingente sind zugelassen, Stehplätze sind geöffnet, Maskenpflichten entfallen, die Auslastungen steigen, Abstände müssen nicht mehr eingehalten werden. Alles Maßnahmen, die für uns mit den Werten einer lebendigen Fankultur nicht zu vereinbaren waren. Allerdings auch Maßnahmen, die wir zähneknirschend unter den außergewöhnlichen Umständen der Pandemie bekanntlich verantwortungsvoll mitgetragen haben, um die brisante Lage in den Griff zu bekommen.

Zwei Jahre später ist es für uns umso unverständlicher, dass auch heute noch seitens des Gesundheitsamts der Region Hannover derart mutlos agiert wird. Dies zeigt aktuell die sehr provinzielle Auslegung der interpretationsfreudigen Landesverordnung: Während bereits seit dem 05.03.2022 niedersächsische Stadien mit über 10.000 Zuschauern ohne Maskenpflicht auf Steh- und Sitzplätzen bespielt werden und Abstände ebenfalls nicht mehr eingehalten werden müssen, ist dies in der Landeshauptstadt so nicht möglich. Die Praxis zeigt, dass die Auslastung hierbei keine Rolle spielen kann, da Stadionbereiche geschlossen werden, anstatt die Zuschauer bei geringerer Auslastung zu verteilen. Die unterschiedliche Handhabe von Steh- und Sitzplätzen setzt dem Ganzen die Krone auf. So ist eine Bedingung des Gesundheitsamts für das kommende Heimspiel, dass auf den Stehplätzen weiterhin eine Maske zu tragen ist, was wiederum für die Sitzplätze nicht mehr zwingend gilt. Dies ist jedem mit etwas Realitätssinn nicht zu verkaufen und bedarf insgesamt einer mehr als kreativen Ader der Entscheidungsträger.

In Hinblick auf den 20.03. erwarten wir deutlich mehr Praxisnähe und appellieren an alle Entscheidungsträger, sich über die Folgen und die Akzeptanz derartiger Entscheidungen im Klaren zu sein.

Um unserer Kritik an den fragwürdigen Regelungen des Gesundheitsamts der Region Hannover Ausdruck zu verleihen, werden wir daher das Spiel gegen den 1.FC Nürnberg als aktive Fanszene aus dem Block S12 (Sitzplatzbereich) verfolgen und freuen uns, endlich wieder Stadionluft mit allen 96ern zu schnuppern.

Deckt Euch bitte selbstständig mit Karten ein und nutzt bei Bedarf auch die Nachbarblöcke.

Fanszene Hannover, 07.03.2022

 

Aktionen, Allgemein

Fanszene hilft! – Spendenaufruf für die Obdachlosenhilfe Hannover

Nach den erfolgreichen Aktionen der letzten Jahre, möchten wir in diesem Jahr wieder für die „Obdachlosenhilfe Hannover e.V.“ sammeln.

Der Bedarf an Kleidung und Essen ist in diesem Jahr wieder enorm gestiegen, was sich in regelmäßigen zusätzlichen Ausgaben des Vereins widerspiegelt. (https://www.obdachlosenhilfe.org)

Benötigt werden Winterjacken, Pullover, Winterschuhe, Wintermützen, Schals, Handschuhe, Schlafsäcke, Decken, Isomatten, Zelte, Hygieneartikel und Nahrungsmittel (Konserven, Aufbackbrötchen, Wurst, Käse, Milch, Süßigkeiten und Kaffee).

Alle Spenden werden vor dem Spiel gegen den Hamburger SV (Sonntag, 05.12.21) ab 11:30 Uhr auf dem Stadionvorplatz vor der Nordkurve entgegen genommen. Zusätzlich können Spenden wie im letzten Jahr im Fanprojekt Hannover abgegeben werden.

Wo:
Fanprojekt Hannover, Herrenstraße 11, 30159 Hannover

Wann:
08.12.2021: 14-20 Uhr
15.12.2021: 14-20 Uhr
22.12.2021: 14-20 Uhr

Entrümpelt Eure Kleiderschränke und verzichtet auf all die Weihnachtsleckereien, um es den Bedürftigen in diesen besonders schwierigen Zeiten etwas erträglicher zu machen!

Teilen & Weitersagen – Fanszene Hannover hilft!

Aktionen

Unsere Stadt. Unser Verein. Unsere Kneipen.

Zur Feier des 125-jährigen Jubiläums des Hannoverschen Sportvereins von 1896 e.V. haben sich die Fanabteilung des Vereins sowie die Interessengemeinschaften HANNOVEREINT und Rote Kurve zusammengeschlossen. Zusammen wollen wir mit einer großen Aktion die Kneipen Hannovers unterstützen und gleichzeitig die Vereinsfarben von Hannover 96 in die Kneipen tragen.

Die Aktion dauert 96 Tage bis einschließlich Mittwoch, 09.11.2021. Viele Kneipen und Gaststätten aus dem gesamten Stadtgebiet haben ihr Interesse gezeigt und werden von uns mit einem schwarz -weiß- grünen Überraschungspaket ausgestattet, u.a. mit einem Kneipenpass und Gewinnspiel für Fans und Freunde.

Bei Bestellung von Speisen und Getränken bekommt ihr einen kneipeneigenen Aufkleber für den Kneipenpass, der ebenfalls in den Kneipen ausgeben wird. Sobald der Kneipenpass mit zwölf verschiedenen Aufklebern aus den Kneipen und Gaststätten vervollständigt ist, nimmt dieser bei Abgabe im Vereinszentrum an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es u.a. einen Kettle Joe-Grill von Komado Joe, ein neues Trikot von Hannover 96, Eintrittskarten für das letzte Saisonspiel und einiges mehr.

Mehr Informationen und eine Übersicht aller teilnehmenden Kneipen unter https://www.96mitgliedschaft.de/unsere-kneipen/

Hannovers Kneipen und wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

 

Aktionen, Allgemein

„Fanszene hilft“ sagt DANKE

Hallo 96er,

Ende November gab es von „Fanszene hilft“ den Spendenaufruf für die Obdachlosenhilfe Hannover, welcher seit vergangenem Dienstag aufgrund der aktuellen Situation vorzeitig beendet werden musste. Trotzalledem, um es vorweg zu nehmen, ist das Ergebnis der Spendenaktion schwer in Worte zu fassen. Nach jedem Spendentag wurden die Spenden unmittelbar von der Obdachlosenhilfe per großem Transporter abgeholt, welcher nahezu immer randvoll beladen war. Selbst nach offiziellem Ende der Aktion wurden noch Spenden abgegeben, welche nachträglich durch das Fanprojekt  ins Lager der Obdachlosenhilfe gefahren wurden.

Alles in allem kamen an die 200 Kubikmeter Kleidung und Nahrungsmittel zusammen. Eine beachtliche Summe, die laut Obdachlosenhilfe gut der doppelten Spendenmenge des gesamten vergangenen Jahres entspricht. „Wir bedanken uns herzlichst für die unfassbare Spendenbereitschaft und hoffen, dass auch bei kommenden Aktionen so super zusammengearbeitet wird und die 96-Fans ihr soziales Herz zeigen„, so Mario Cordes von Obdachlosenhilfe Hannover e.V..

Die Eindrücke der Spendenbereitschaft sind phänomenal. Neben Neuwaren wurden explizit getätigte Großeinkäufe vor Ort gespendet, welche in der Masse jeden Betrachter zum Staunen brachte. Die wenigen Fotos können die Impressionen nur bedingt in Worte fassen.

Auch wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Spendern und Helfern herzlich bedanken und bleiben auch in Zukunft für weitere Aktionen motiviert!

Bleibt uns nur noch entspannte Weihnachtstage und einen entspannten Jahreswechsel zu wünschen.

Fanszene Hannover hilft!

 

Aktionen, Allgemein

Fanszene hilft! – Spendenaufruf für die Obdachlosenhilfe Hannover

Nach den erfolgreichen Aktionen der letzten Jahre, möchten wir in diesem Jahr wieder für die „Obdachlosenhilfe Hannover e.V.“ sammeln.

Der Bedarf an Kleidung und Essen ist in diesem Jahr enorm gestiegen, was sich in regelmäßigen zusätzlichen Ausgaben des Vereins widerspiegelt. (https://www.obdachlosenhilfe.org)

Benötigt werden: Winterjacken, Pullover, Winterschuhe, Wintermützen, Schals, Handschuhe, Schlafsäcke, Decken, Isomatten, Zelte, Hygieneartikel und Nahrungsmittel (Konserven, Aufbackbrötchen, Wurst, Käse, Milch, Süßigkeiten und Kaffee).

Alle Sachspenden werden im Eingangsbereich des Fanprojektes entgegen genommen.

Wo:

– Fanprojekt Hannover, Herrenstraße 11, 30159 Hannover –

Wann:

Aufgrund der neuen Beschränkungen, die ab dem 16.12.2020 gelten, ist am Dienstag, den 15.12.2020, die letzte Abgabemöglichkeit – zwischen 17 und 20 Uhr!

Entrümpelt Eure Kleiderschränke und verzichtet auf all die Weihnachtsleckereien, um es den Bedürftigen in diesen besonders schwierigen Zeiten etwas erträglicher zu machen!

Teilen & Weitersagen – Fanszene Hannover hilft!

Aktionen, Allgemein

Zwingermarkt verschoben!

Moin Fans!

Aufgrund der derzeit steigenden Infektionszahlen möchten wir euch hiermit mitteilen, dass wir uns dazu entschlossen haben, den geplanten Zwingermarkt am kommenden Sonnabend auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Auch wenn es uns selbst sehr ärgert, wir viel Arbeit in die Organisation des Tages gesteckt haben, sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und möchten kein Risiko eingehen, dass sich auch nur ein 96er, während einer Veranstaltung von und für Fans, anstecken könnte.

Wir hoffen auf euer Verständnis und versprechen, den Markt nachzuholen, sobald die Lage es zulässt und wir alle gemeinsam einen Tag miteinander verbringen können.

Fanszene Hannover