Treffen

Klare Entscheidung auf dem heutigen Fanszenetreffen

Kein Stimmungsboykott!

Die aktive Fanszene von Hannover 96 steht zur Mannschaft und positioniert sich klar gegen Martin Kind und den restlichen Vorstand des Hannoverschen Sportverein von 1896 e.V..

Mit dem Fanszenetreffen vom 06.12.2018 bekennt sich die aktive Fanszene klar zu Trainer, Sportdirektor und der Mannschaft. In der sportlich angespannten Situation wird die aktive Fanszene von Hannover 96 weiterhin die Mannschaft im Abstiegskampf unterstützen.

Für die Vielzahl von undemokratischen, den Mitgliedern gegenüber respektlosen und für den Verein existenzbedrohenden Entscheidungen ist einzig und alleine der Vorstand, insbesondere Martin Kind und Uwe Krause verantwortlich. Nicht zuletzt die verweigerte Zulassung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 03.12.2018 unterstreicht bemerkenswert, welche Wertschätzung der Vorstand seinen Mitgliedern entgegen bringt.

Der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken. Für einen Neuanfang ohne Kind und Krause – bei ganz 96!

Treffen

Infoveranstaltung am Sonntag, den 23.09.

Moin 96er!

Mit den bundesweiten Aktionen aller Fanszenen gegen den DFB und der angestrebten außerordentlichen Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft „Pro Verein 1896“ stehen zwei wichtige fanpolitische Themen zu Beginn der noch frischen Saison auf der Tagesordnung, über die wir gerne mit Euch sprechen würden. Hierzu laden wir wie gewohnt alle 96er am Sonntag, den 23.09.2018, ins Bei Chez Heinz ein. Ab 15.30 Uhr sind die Türen offen und ab 16 Uhr geht´s los.

Wir freuen uns auf Euch!

Die aktive Fanszene Hannover